Ein Modulhaus für höchste Ansprüche

1. Stecksystem
Eine kinderleichte Montage durch einfaches Stecken von den maßgefertigten Einzelteilen ist garantiert. Dieses System ist eine pfiffige Verbindungstechnik, die durch Stabilität und Qualität überzeugt. Ein feuerverzinkter Rahmen bilden die Basis des Modulhauses.

2. Boden
Aufgrund des Stahlrahmens ist kein Fundament erforderlich. Dadurch kann da<s Haus auf jeden Untergrund gestellt werden. Auf den, als Zubehör, erhältlichen Gitterrosten können individuelle Beläge (z.B. Holz oder Stein) verlegt und montiert werden.

3. Isolierung

3. Isolierung
Für unsere Modulhäuser verwenden wir FCKW1-freie Sandwichplatten. Die mit Nut und Feder ausgeschäumten Platten führen mit Dichtungsbändern zu einer optimalen Isolierung. Wärmedämmwerte bis zu einem K-Wert 0,19 W/m² können erreicht werden. Außerdem besteht der Kern aus PUR-Hartschaum und ist gemäß DIN 4102 schwer entflammbar.

4. Wand

4. Wand
Sowohl Außen- als auch Innenwände sind metallveredelt und kunststoffbeschichtet. Daher sind Verschmutzungen leicht abwaschbar. Die thermische Trennung der verwendeten Sandwichplatten bietet optimale Wärme- und Schalldämmung.

5. Tür

5. Tür
Je nach Einsatzzweck sind Stahl-, Kunststoff oder Aluminiumtüren, ein- oder zweiflügelig mit den unterschiedlichsten Füllungen möglich.

6. Fenster

6. Fenster
Die Fenster haben eine Doppelglasisolierung und werden standardmäßig in der Farbe Weiß geliefert. Verschiedene Farbvarianten (nach RAL-Farbangabe) sind auf Wunsch möglich.

7. Dach

7. Dach
Das Dach ist ein FCKW1-freies Thermodach. Optimale Abdichtung auch von oben ist somit gewährleistet. Natürlich bietet das Dach auch die Möglichkeit, dass individuelle Solarplatten installiert werden können.

8. Montagezubehör

8. Montagezubehör
Für den schnellen und einfachen Aufbau unserer Modulhäuser sind nur wenige Hilfsmittel erforderlich. Das komplette Montagezubehör ist in der Lieferung enthalten.


1
Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) gehören mit Kohlendioxid, Methan und Lachgas zu den langlebigen Treibhausgasen und beeinflussen den Strahlungshaushalt der Atmosphäre und damit den anthropogenen Treibhauseffekt.

Durch die Unempfindlichkeit aller verwendeten Materialien gegen Nässe ist ein Aufsteigen von Feuchtigkeit und somit die Gefahr von Schimmelbildung unmöglich.

Baugenehmigung

Auf Wunsch wird von uns bei größeren Objekten der Bauantrag gefertigt. Grundsätzlich sind unsere Standardhäuser im Innenbereich genehmigungsfrei. Wir beraten Sie gerne.